Der deutsche Aktienmarkt präsentierte sich zum Wochenausklang nach einem schwankungsreichen Handel am Ende schwächer. Gedämpft wurde die Kauflaune der Anleger von der anhaltenden Sorge vor einer zweiten Corona-Welle sowie vor dem Ausbleiben einer V-förmigen Konjunkturerholung. Der DAX schloss 0,17 Prozent tiefer bei 11.949 Punkten. Auf Wochensicht verlor der Leitindex rund 7 Prozent. MDAX und TecDAX büßten am Berichtstag 0,14 und 0,33 Prozent ein. In den genannte...

    Aktueller Link