Der deutsche Aktienmarkt setzte zum Wochenstart seinen dynamischen Abwärtstrend fort. Eine überraschende Leitzinssenkung um 100 Basispunkte auf 0,00-0,25 Prozent sowie die Wiederaufnahme von Anleihekäufen seitens der US-Notenbank in der Nacht zum Montag konnte keine Schnäppchenjäger anlocken. Der DAX schloss 5,30 Prozent tiefer bei 8.724 Punkten. MDAX und TecDAX verloren 5,06 und 3,12 Prozent. In den drei Indizes gab es zwölf Kursgewinner und 84 Verlierer. Das Ab...

    Aktueller Link