Der deutsche Aktienmarkt zeigte sich am Donnerstag von seiner freundlichen Seite. Stützend wirkten eine auf einen Rekordstand gestiegene Wirtschaftsstimmung in der Eurozone und positiv aufgenommene Unternehmenszahlen. Ein viel stärker als erwarteter Anstieg der Verbraucherpreisinflation in Deutschland und enttäuschend schwache Konjunkturdaten aus den USA wurden hingegen ignoriert. Der DAX schloss 0,45 Prozent fester bei 15.640 Punkten. MDAX und TecDAX ...

    Aktueller Link