Der deutsche Aktienmarkt verabschiedete sich am Donnerstag nach einem volatilen Geschäft mit deutlichen Verlusten aus dem Handel. Der DAX schloss 1,85 Prozent tiefer bei 12.532 Punkten. MDAX und TecDAX brachen um 2,68 beziehungsweise 3,66 Prozent ein. In den drei genannten Indizes gab es fünf Gewinner und 94 Verlierer. Das Abwärtsvolumen lag bei 74 Prozent. Einziger Sektor im Plus war der Bankensektor (+2,12 %). Die größten Verluste auf der Sektorenebene ...

Aktueller Link