Der deutsche Aktienmarkt bot am Dienstag nach der Rally des Vortages ein uneinheitliches Bild. Vor dem ersten Fernsehduell zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem demokratischen Herausforderer Joe Biden wollten sich die Anleger nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Der DAX schloss 0,35 Prozent schwächer bei 12.825 Punkten. Der MDAX der mittelgroßen Werte notierte unverändert bei 26.969 Punkten. Für den TecDAX ging es derweil um 0,36 Prozent nach oben auf 3....

    Aktueller Link