Der deutsche Aktienmarkt orientierte sich am Donnerstag abwärts, konnte jedoch zwischenzeitlich deutlichere Verluste im Handelsverlauf eingrenzen. Der DAX schloss 0,64 Prozent tiefer bei 13.740 Punkten. MDAX und TecDAX sahen Abschläge von 1,51 beziehungsweise 0,12 Prozent. In den drei genannten Indizes gab es 35 Gewinner und 64 Verlierer. Das Abwärtsvolumen lag bei 58 Prozent. Mit Blick auf die Sektoren-Performance hatten Technologiewerte (+2,36 %) die Na...

Aktueller Link