Der deutsche Aktienmarkt orientierte sich am Donnerstag den dritten Tag in Folge abwärts. Der DAX verlor 0,16 Prozent auf 13.887 Punkte. MDAX und TecDAX fielen um 1,25 und 0,92 Prozent. In den drei Indizes gab es 16 Gewinner und 82 Verlierer. Das Abwärtsvolumen lag bei 85 Prozent. Gegen den Trend gesucht waren vor allem Automobilwerte. Volkswagen haussierte als stärkster DAX-Wert um 4,64 Prozent. Beflügelnd wirkte hier ein Bericht des „Manager Magazin“, wo das Th...

Aktueller Link