Am deutschen Aktienmarkt orientierten sich die Kurse am Donnerstag überwiegend nordwärts. Im nachrichtlichen Fokus stand einmal mehr Wirecard. Das unter einem Bilanzskandal leidende Unternehmen meldete Insolvenz an. Der DAX schloss dennoch 0,69 Prozent fester bei 12.178 Punkten. MDAX und TecDAX verbesserten sich um 1,39 respektive 0,05 Prozent. In den drei Indizes gab es 70 Gewinner und 26 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen überwog mit 60 Prozent. Im DAX wechselten 1...

    Aktueller Link