Der deutsche Aktienmarkt konnte sich am Tag der EZB-Entscheidung von einem schwachen Handelsstart erholen. Die Notenbank ließ ihre Zinsen wie erwartet unverändert. Das Volumen der monatlichen Anleihekäufe im Rahmen des Pandemieprogramms PEPP will sie im vierten Quartal geringfügig reduzieren. Der DAX schloss 0,08 Prozent fester bei 15.623 Punkten. Der MDAX der mittelgroßen Werte rückte um 0,49 Prozent auf 36.121 Punkte vor. Für den TecDAX ging es u...

    Aktueller Link