Der deutsche Aktienmarkt litt zum Wochenausklang unter der anhaltenden Sorge vor einem Anstieg der Coronavirus-Neuinfektionen. Daneben belastete eine schwache Wall Street. Der DAX schloss vor diesem Hintergrund mit einem Minus von 0,72 Prozent bei 12.089 Punkten. Auf Wochensicht büßte der deutsche Leitindex damit 1,96 Prozent ein. MDAX und TecDAX verzeichneten am Berichtstag Verluste von 1,00 und 0,61 Prozent. In den drei genannten Indizes gab es 35 Gewinner und ...

    Aktueller Link