Die Anleger am deutschen Aktienmarkt konnten sich zur Wochenmitte nur kurzzeitig über ein neues Rekordhoch im Leitindex DAX freuen. Bereits im frühen Handel einsetzende Gewinnmitnahmen drückten die Notierung wieder unter die aus dem Jahr 2018 stammende Marke von 13.597 Punkten. Am Ende schloss das Börsenbarometer 0,29 Prozent tiefer bei 13.516 Punkten. Der MDAX der mittelgroßen Werte gab um 0,04 Prozent auf 28.754 Punkte nach. Gegen den Trend kletterte der TecDAX...

    Aktueller Link