Der deutsche Aktienmarkt geriet zum Wochenstart kräftig unter Druck. Für schlechte Stimmung unter den Anlegern sorgten die zunehmende Ausbreitung der Delta-Variante des Corona-Virus und die damit verbundene Befürchtung einer Eintrübung der Wachstumsaussichten. Der DAX verlor 2,61 Prozent auf 15.133 Punkte. MDAX und TecDAX verzeichneten Abschläge von 1,66 respektive 1,24 Prozent. In den drei Indizes gab es 90 Verlierer und lediglich sechs Gewinner. Das...

    Aktueller Link