Der deutsche Aktienmarkt blieb auch nach der Osterpause im Rallymodus. Rückenwind lieferten positive Vorgaben von der Wall Street nach erfreulichen US-Konjunkturdaten vom Freitag und Montag. Der DAX verbesserte sich am Ende um 0,69 Prozent auf 15.213 Punkte. In der Spitze hatte der Leitindex ein neues Rekordhoch bei 15.312 Punkten erzielen können. MDAX und TecDAX sahen Zugewinne von 0,54 und 0,35 Prozent. In den drei genannten Indizes gab es 69 Gewinner...

    Aktueller Link