Am deutschen Aktienmarkt dominierten zur Wochenmitte bei nachlassender Marktbreite die positiven Vorzeichen. EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hatte angekündigt, für den wirtschaftlichen Wiederaufbau Europas nach der Corona-Krise einen Wiederaufbaufonds im Umfang von 750 Milliarden EUR auf den Weg zu bringen. Daneben signalisierte die EZB ihre Bereitschaft, ihr laufendes Notprogramm falls erforderlich weiter aufzustocken. Der DAX schloss 1,33 Prozent fest...

    Aktueller Link