Ungeachtet eines noch unklaren Wahlausgangs in den USA, konnte der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte seine Erholungsbewegung vom jüngsten Kursrutsch fortsetzen. Keine negative Auswirkung hatte auch das Ausbleiben einer „Blauen Welle“ im Sinne einer von manchen Akteuren erhofften Machtübernahme der Demokraten im Senat. Marktbeobachter verwiesen zur Begründung darauf, dass nun die Wahrscheinlichkeit für höhere Steuern und einer strengeren Regulierung gesunken se...

    Aktueller Link