Der deutsche Aktienmarkt konnte am Donnerstag nicht an die kräftige Vortageserholung anknüpfen. Der DAX schloss 1,35 Prozent tiefer bei 15.263 Punkten. MDAX und TecDAX verloren 1,61 respektive 2,66 Prozent. In den drei genannten Indizes gab es 15 Gewinner und 84 Verlierer. Das Abwärtsvolumen lag bei 82 Prozent. Einziger Sektorindex im Plus war der für Banken (+0,17 %). Die stärksten Abgaben auf der Sektorenebene zeigten Einzelhändler (-4,26 %) und Technolo...

    Aktueller Link