Der deutsche Aktienmarkt bot am Donnerstag ein uneinheitliches Bild. Während der DAX mit einem Aufschlag von 0,13 Prozent bei 16.032 Punkten aus dem Handel ging, verbuchten MDAX und TecDAX Abschläge von 0,26 beziehungsweise 1,73 Prozent. In den drei genannten Indizes gab es 54 Gewinner und 45 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen überwog indes mit 67 Prozent. Stark gesucht waren die Sektoren Technologie (+2,08 %), Automobile (+1,96 %) und Versorger (+1,72 %). Schw...

    Aktueller Link