Am deutschen Aktienmarkt bot sich zum Wochenstart bei dünner Nachrichtenlage ein uneinheitliches Bild. Der DAX schloss 0,04 Prozent schwächer bei 15.199 Punkten. Der TecDAX gab um 0,31 Prozent auf 3.576 Punkte nach. Für den MDAX der mittelgroßen Werte ging es derweil um 0,37 Prozent nach oben auf 33.537 Zähler. In den drei genannten Indizes gab es 55 Gewinner und 42 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen überwog ebenfalls mit 56 Prozent. Gesucht waren vor alle...

    Aktueller Link