• MDAX - Kürzel: MDAX - ISIN: DE0008467416
    Börse: XETRA / Kursstand: 25.757,96 Pkt
ANZEIGE

Ab Ende 2017 hatten die Käufer in den deutschen Nebenwerten Schwierigkeiten, weiter Druck zu machen. Im zugehörigen Index, dem MDAX sorgte dies ab 27.000 Punkten bis hin zu ca. 27.500 Punkten immer wieder für Abgaben. Am Ende mussten die Käufer sogar vollständig kapitulieren und ab Oktober letzten Jahres brachen die Kurse massiv ein. Im Tief fielen diese bis auf 21.160 Punkte zurück.

Nach einem solchen Kurssturz war die Gegenreaktion überraschend. Die Käufer konnten sich nicht nur im Zuge einer Erholung zurückmelden, sondern starteten mit dem Jahreswechsel eine dynamische Rally. Im Zuge dieser konnten alte Unterstützungen, wie der Bereich um 24.500 Punkte, zurückerobert werden. In den letzten Monaten zeigte sich jedoch bereits der Preisbereich bei 26.215 Punkten als Widerstand, der den Käufern auch aktuell Probleme bereitet.

Droht dem MDAX eine kleine Toppformation?

Das Kursgeschehen im MDAX ist momentan extrem engmaschig zu verfolgen. Mit seinem jüngsten Zwischenhoch bei 26.103 Punkten bewegt sich dieser in einem Widerstandsbereich, der seit Mai für Schwierigkeiten sorgt. Dieser müsste jedoch überwunden werden, um das nächste große Ziel bei 27.000 – 27.525 Punkten anzusteuern. Dort stünde eine nächste, in diesem Fall auch mittelfristige Entscheidung an.

Der aktuelle Kampf der Bullen und Bären ab 26.000 Punkte ist nicht zu übersehen. Sollte es zu einem Tagesschlusskurs unterhalb von 25.625 Punkten kommen, läge im Widerstandsbereich eine SKS-Formation vor. Aus dieser heraus könnte es zu weiteren Abgaben auf 25.300 Punkte und sogar wieder bis in den Bereich von 24.477 Punkten kommen.

MDAX-Nur-nicht-nachlassen-Kommentar-Citi-GodmodeTrader.de-1


Diesen und andere Beiträge finden Sie auch auf dem CitiFirst Blog. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter und verpassen Sie zukünftig keine Beiträge mehr.

Rechtshinweis