• Microsoft Corp. - Kürzel: MSF - ISIN: US5949181045
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 44,53 $

Zürich (BoerseGo.de) - Die Analysten der Crédit Suisse bewerten die Aktie von Microsoft nach Ankündigung des Stellenabbaus unverändert mit „Buy“.

Am Donnerstag teilte Microsoft mit, dass es 18.000 Stellen bzw. rund 14 Prozent seines Personalbestands abbauen werde. Grund sei, dass CEO Satya Nadelle Nokias Handset-Geschäft in die Gesamtstrategie des Unternehmens integrieren wolle.

Der Personalabbau soll bis zum 30. Juni 2015 vollständig abgeschlossen werden. Daraus ergibt sich ein Vorsteueraufwand von 1,1 bis 1,6 Milliarden US-Dollar. Die Analysten der Crédit Suisse sind der Meinung, dass die Anleger in den Streichungen wahrscheinlich ein positives Zeichen sehen, „da dies zeige, dass Nadella bestrebt sei, die Kosten und den Personalbestand zu kontrollieren und sich gleichzeitig auf die Mobil- und Cloud-Geschäfte zu konzentrieren“. Die Experten schätzen, dass dieser Personalabbau zu einer Anhebung der Konsensschätzungen um 0,20 bis 0,30 US-Dollar führen könnte, und bestätigen daher ihre „Buy“-Empfehlung.