• Microsoft Corp. - Kürzel: MSF - ISIN: US5949181045
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 126,174 $

Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Trotz einer anhaltend erfreulichen Geschäftsentwicklung hat das Analysehaus Independent Research das „Verkaufen“-Votum für die Aktie Microsoft bekräftigt. Das Kursziel wurde auf 92,00 (alt: 82,00) US-Dollar angehoben.

ANZEIGE

Der Umsatz stieg im dritten Quartal 2018/19 per Ende März - erneut getrieben vom Cloud-Geschäft - stärker als erwartet um 14,0 Prozent auf 30,57 Mrd. US-Dollar, womit sich auch die Wachstumsdynamik wieder beschleunigt hat. Auch ergebnisseitig lagen die Q3-Zahlen über den Erwartungen. Beim Ausblick für das laufende Quartal lag Microsoft im Rahmen der Erwartungen.

Aufgrund der besser als erwartet ausgefallenen Zahlen und des Ergebnisausblicks erhöhte Analyst Markus Friebel seine Gewinnschätzungen. Trotz einer anhaltend erfreulichen Geschäftsentwicklung sei das Bewertungsniveau der Microsoft-Aktie nach wie vor zu hoch (bspw. KGV 2019/20e: 26,7). Seit Bekanntgabe der eher verhalten ausgefallenen Zahlen zum Schlussquartal 2018 Ende Januar und einer vorangegangenen Konsolidierung sei die Aktie deutlich um rund 23 Prozent gestiegen und mit ihr auch das Bewertungsniveau. Die im Gegensatz zu den Q4-Zahlen wieder dynamischere und besser als erwartete Geschäftsentwicklung im vergangenen Quartal sei damit mehr als eingepreist.

MICROSOFT-Bewertungsniveau-zu-hoch-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
Microsoft Corp.