Heute Morgen hatte ich einen Chart gehabt, der den FDAX mit dem Level 2 zeigt und das der Bereich um 9024p. durch das Level 2 unterstützt wird. Ganz unten habe ich nochmal die Vorgängeranalyse drangehangen. Gegen 11.30 Uhr kam der FDAX erneut an dieses Level um 9024p. ran. Als erstes wurde die Order bei 9024p. bedient und danach noch teilweise die Limitorder bei 9023p. Von dort aus ging es nochmal 5p. nach oben. Um 11:46 Uhr kam der FDAX erneut an die 9023p. ran und so schnell konnte man garnicht schauen wurde die Limitorder durch eine große Marketorder rausgenommen. Der FDAX fiel innerhalb einer Sekunde bis auf 9007p. und es wurden insgesamt in der 1min Candle 1227 Kontrakte umgesetzt. Danach folgte keine weiteren Anschlussverkäufer und es kam zur Korrektur nach oben bis in den Bereich 9024 -9027p. von wo aus es später in einem weiteren Schub auf die 8998p. ging und danacha auf die 8983p. In der Jandaya-News war das Ziel 8980p. gewesen.

Nachbetrachtung-zur-FDAX-Unterstützung-9024-Kommentar-Heiko-Behrendt-GodmodeTrader.de-1

--

Im FDAX sieht man oft diese extrem schnellen Bewegungen, wenn große Limitorders bedient werden. An diesen Stellen sollte man das ein und ausstoppen vermeiden. Selbst im FDAX bekommt man an diesen Stellen ca. 4-5p. Slippage. Das ist die Abweichung vom eigentlichen Stoppkurs. Ein Trader hatte heute an der Stelle im CFD gehandelt und hat 10p. an Slippage kassieren müssen. Sein Stopp wurde nahe dem Tief der 1min Candle ausgeführt. Aber bei solch massiven Bewegungen in einer Sekunde, da kann der CFD Broker auch nichts machen.

Fazit: Das Level 2 ist durchaus ein nützliches Tool um Widerstände oder Unterstützungen von Angebot und Nachfrage zu erkennen. Aber auch hier steckt der Teufel im Detail, denn man weiß nie genau ob nicht große Markettrader die Limitorders aus dem Markt nehmen und damit das Angebot- und die Nachfrageseite förmlich überrennen. Dazu benötigt man einiges an Erfahrung und Wissen, welches im Highspeed Daytrader vermittelt wird.

Schon entdeckt? Auf der neuen Godmodeseite können Sie unterhalb eines Artikels über den veröffentlichten Artikel Kommentare abgeben und gerne Ihre Meinung schreiben.

viele Grüße

Ihr Heiko Behrendt - HighspeedTrader von GodmodeTrader

************************

FDAX kurzfristige Unterstützung bei 9024

Analyse von 10.11Uhr

  • DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 9.029,90 Punkte (XETRA)

Im DAX Future sieht man mehr wie die anderen durch das Level 2, wo alle limitierten Orders auf den entfernteren Preisbereichen sichtbar sind. Unterhalb des aktuellen Kurses mit grünen Balken am rechten Bildrand sind die Limitkäufer und mit roten Balken über dem aktuellen Kurs die Limitverkäufer zu sehen. Wie man gut erkennen kann liegt auf der 9024p. und auf der 9023p. große Limitbuy Orders. An der Stelle möchte einer oder mehrere Trader eine Position limitert kaufen und nicht mehr dafür bezahlen. damit der Preis darunter fällt muss die große Nachfrage bedient werden mit Verkäufern und zusätzlich müssen noch weitere Verkäufer in den Markt kommen, damit der Preis weiter fallen kann. Viel Nachfrage bedeutet in diesem Fall eine Unterstützung. Auf der anderen Seite sollte sich der FDAX irgendwann deutlich von dem Preisbereich nach oben entfernen. Idealerweise geht er über 9036p. dem Tagestief vom Vortag. Ab da kann dann eine deutlichere erholung einsetzen. Da man nicht weiß, wieviele Trader es gibt und welche Kontrakte sie bewegen kann es auch sein, dass der Preisbereich gebrochen wird, wenn angenommen jemand 1000 Kontrakte im FDAX zum Verkauf reinlegt. Hier finden Sie noch einen anderen Artikel zum Thema Level 2

Nachbetrachtung-zur-FDAX-Unterstützung-9024-Kommentar-Heiko-Behrendt-GodmodeTrader.de-2

--

Für das kurzfristige Trading ist das Level 2 enorm wichtig, denn so kann man Trades mit extrem engen Stopps eingehen und vielleicht von 9026p. aus Long spekulieren mit einem Stopp von 3-4 Punkten. Bei einem Ziel von 6 bis 8 Punkten hätte man sogar ein Trade mit einem Chance-Risiko-Verhältnis von 2. Im Highspeed Daytrader nutzen wir immer wieder diese Informationen für kurzfristige Trades. Möchten Sie ebenfalls von diesem Wissen profitieren, dann schauen Sie doch hier vorbei. Highspeed Daytrader.

viele Grüße

Ihr Heiko Behrendt - HighspeedTrader von GodmodeTrader