• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 7.868,49 Pkt
WERBUNG

Der große Bullenmarkt im Nasdaq 100 endete in seiner dynamischen Form bereits im September vergangenen Jahres, als der Index bei knapp 7.700 Punkten in eine sehr starke Korrektur überging. Im Tief fielen die Kurse bis auf 5.895 Punkte zurück, bevor die Bullen ihr Comeback feierten. In diesem Comeback ist es zwar gelungen, neue Allzeithochs zu erreichen, nur nachhaltig konnte man sich bisher nie auf einem solchen halten. Immer wieder kam es relativ schnell nach einem neuen Hoch zu Korrekturen.

Zuletzt war dies ausgehend von 8.027 Punkten der Fall. Im Anschluss entpuppte sich jedoch der EMA 200 als wichtige Unterstützung. In zwei Tests konnte dieser erfolgreich verteidigt werden. Leider gelang es den Käufern im Anschluss bisher nie, 8.027 Punkte nachhaltig zu knacken. Auch aktuell wird der Index wieder in diesem Preisbereich gehandelt.

Saisonal könnten wir jetzt durchstarten!

Auch wenn es im Aufwärtstrend des Nasdaq 100 seit Monaten etwas ruhiger zugeht, der grundlegende Vorteil blieb bisher immer auf der Käuferseite. Dies ist auch aktuell so. Um weiteres Aufwärtspotenzial auf 8.200/8.300 Punkte, vielleicht sogar bis in den Bereich von 8.500 Punkten freizumachen, müsste das bisherige Allzeithoch und der dortige Widerstand aber überwunden werden.

Neben der charttechnischen Ausgangsbasis könnte den Bullen auch die Saisonalität unter die Arme greifen. Das letzte Quartal eines Jahres ist bekanntlich kein schlechtes. Passen dann auch noch die Quartalszahlen der nächsten Tage und Wochen, könnte der Ausbruch nach oben gelingen.

Vorsicht ist angebracht, sollte es im Widerstandsbereich zu einer kurzfristigen Topbildung kommen. In diesem Fall wäre erneut mit einem Test des EMA 200 zu rechnen. Bärisch wird der Index jedoch erst unterhalb von ca. 7.356 Punkten.

Nasdaq-100-Auf-zur-Jahresendrally-Kommentar-Citi-GodmodeTrader.de-1


Diesen und andere Beiträge finden Sie auch auf dem CitiFirst Blog. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter und verpassen Sie zukünftig keine Beiträge mehr.

Rechtshinweis