Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Der Nickelpreis ist in den letzten Tagen deutlich gestiegen. Mit mehr als 10.800 US-Dollar je Tonne handelt das Industriemetall auf einem Fünfmonatshoch. Auftrieb erhält Nickel vor allem von der Nachfrageseite. So ist in China laut Angaben eines Verbands für Spezialstahlhersteller die Edelstahlproduktion im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um 4,2 Prozent auf 12,3 Millionen Tonnen gestiegen, wie die Rohstoffanalysten der Commerzbank im „TagesInfo Rohstoffe“ schreiben.

    ANZEIGE

    Die Edelstahlnachfrage habe demnach um 3,4 Prozent auf 9,2 Millionen Tonnen zugelegt. Dennoch habe China in diesem Zeitraum „nur“ 1,6 Millionen Tonnen Edelstahl netto exportiert, wodurch die Lagerbestände im Land weiter gestiegen seien. Unterstützung habe es für den Nickelpreis zuletzt aber auch von der Angebotsseite gegeben. So schließe in Australien das kanadische Minenunternehmen First Quantum Minerals Anfang Oktober die „Ravensthorpe“-Nickelmine wegen der niedrigen Preise auf unbestimmte Zeit, da sie Verluste machen würde, heißt es weiter.

    „Die Mine hat eine Produktionskapazität von 25.000 Tonnen p.a. Im ersten Halbjahr wurden dort laut Betreiberangaben 11,5 Tsd. Tonnen Nickel produziert. Im Februar hatte sich das Unternehmen bei ähnlichen Nickelpreisen noch für einen Weiterbetrieb der Mine ausgesprochen. Sollten es die Marktbedingungen zulassen, würde die Mine wieder in Betrieb genommen werden. Zunächst muss das zukünftig fehlende Angebot aber anderweitig aufgefangen werden“, so die Commerzbank-Analysten.

    ANZEIGE
    Passende Produkte

    Name Index/Benchm. Abb.art TER % Bid Ask
    ETFS Nickel Bloomberg Nickel Subindex Total Return Future 0,49 0,00 $ 0,00 $
    ETFS 1 x Daily Short Nickel Bloomberg Nickel Subindex Total Return Future 0,98 0,00 $ 0,00 $