• Nickel - ISIN: XC0007203224
    Kursstand: 18.765,00 $/Tonne (Deutsche Bank Indikation) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung

London (BoerseGo.de) - Gemessen am Index der London Metal Exchange (LMEX) beendete Nickel das erste Halbjahr 2014 mit einem satten Preisanstieg von 37,1 Prozent. Aktuell wird das Basismetall mit einem Aufschlag zum Freitag-Fixing von 0,75 Prozent auf 18.765,00 Dollar/Tonne gehandelt.

Die überdurchschnittliche Performance lässt sich mit dem indonesischen Exportstopp für Nickelerze erklären. Seit Beginn der Maßnahme Mitte Januar entwickelte sich das Legierungsmetall zum Highflyer der Metallmärkte. In Indonesien dürfen unverarbeitete Metallerze nur noch in klar geregelten Ausnahmefällen ausgeführt werden. Angesichts von Angebotsüberschüssen und gut gefüllten Lagern dürfte der Nickelmarkt gegenwärtig noch gut versorgt sein. Da die großen westlichen Minenkonzerne in dem wichtigen Förderland aber bisher keine Hüttenwerke besitzen und Erze zur Schmelze praktisch nicht mehr ausführen dürfen, wird das Angebot am Weltmarkt knapper.

Hält das indonesische Exportverbot an, könnte es ab der zweiten Jahreshälfte jedoch zu einer merklichen Verknappung des Angebotes kommen. Dann steigt die Wahrscheinlichkeit für eine defizitäre Marktbilanz im nächsten Jahr und damit auch für ein erneutes Anziehen der Preise. Andererseits schätzen Rohstoffexperten die Gefahr von Angebotsstörungen aus Russland infolge der Ukrainekrise als eher gering ein.