• Nickel - ISIN: XC0007203224
    Börse: London Metal Exchange / Kursstand: 9.425,00 $/Tonne

München (GodmodeTrader.de) - Die Nickelpreise hatten seit den Tiefs Ende August bei 9.450 US-Dollar pro Tonne auf Dreimonatsbasis scheinbar stetige Fortschritte gemacht. Am 9. Oktober hatten sie 10.730 US-Dollar pro Tonne erreicht und konsolidierten dann klar über 10.400 US-Dollar pro Tonne fast bis zum Ende des Monats. Die jüngste Rally des US-Dollars hat diese positive Entwicklung fast gänzlich zunichtegemacht, wie die Analysten der UniCredit im aktuellen „Metals Weekly“ schreiben.

Das Durchbrechen technischer Unterstützungen habe den Verkaufsdruck zusätzlich verstärkt und der Markt sei in den Bereich von 9.500 US-Dollar pro Tonne bis 9.600 US-Dollar pro Tonne gefallen, heißt es weiter.

„Der Rückgang enttäuscht zwar, doch dürfte unserer Ansicht nach nun ein neuer Boden ausgebildet werden und die Preise sollten im Zuge dessen in den kommenden Wochen größtenteils seitwärts tendieren. Fällt die Marke von 9.500 US-Dollar pro Tonne jedoch nachhaltig, könnte eine weitere Welle technischer Verkäufe ausgelöst werden und dann rückt die historisch wichtige Bandbreite von 8.800 US-Dollar pro Tonne bis 9.000 US-Dollar pro Tonne wieder ins Visier, so die UniCredit-Analysten.