Heute Nacht wurden im japanischen Leitindex von den Marktteilnehmern die Weichen gestellt. Die Janusköpfigkeit des Kursgeschehens seit Mai wurde aufgehoben, auch der Nikkei dürfte in einer zunächst überschaubare Rally übergehen. Der Index ist ein erstes vorsichtiges Trading Buy.

    Nikkei 225 : 9.629 Punkte

    Ich möchte meinem Stil treu bleiben und die vorliegende Chartsignalkonstellation und die sich daraus hergeleitete Prognose kurz und prägnant-präzise beschreiben. Seit Juli 2009 bewegt sich der Index mit 2 kurzen Ausnahmen auf einer zentralen Unterstützung bei 9.166 Punkten. Seit Anfang Mai dieses Jahres fiel der Index wieder in Richtung dieser Unterstützung ab. Das Kursgeschehen imponierte bis gestern durch eine Zwitterformation; es konnte als Teil einer bärisch zu wertenden multiplen SKS Trendwende gewertet werden oder aber als ein bullisch zu wertender Keil.

    Durch den Kursanstieg von heute Nacht ist klar, der Markt hat sich für das bullische Scenario entschieden. In der Tat kann die Kursbewegung eines einzigen Tages aus charttechnischer Sicht manchmal ausschlaggebend sein für die weitere mittelfristige Verlaufsrichtung.

    Im Nikkei 225 liegt ein zaghaftes Kaufsignal vor, das sich durchaus gemächlich entfalten kann. Ich gehe nicht von einer impulsiven Anstiegsphase aus. In den nächsten 1-2 Handelstagen kann der Index durchaus wieder zurückschwingen. Der Aufwärtsdrall dürfte aber in den kommenden Tagen und Wochen den Index bis mindestens ca. 9.860 Punkte führen. Bei 9.860 Punkten ist mit einem relevanten Rücklauf zu rechnen. Erst ein Anstieg über 9.860 Punkte generiert im Nikkei 225 ein solides mittelfristiges Kaufsignal. Beachten Sie die Bedingungen für Kauf- bzw. Verkaufssignale, die in den Analsen genannt werden. Zunächst dürfte der Nikkei also bis 9.860 Punkte driften und dort nach unten abprallen. Ein gutes mittelfristiges Kaufsignal entsteht dann, wenn der Index auf Wochenschluß über 9.860 Punkte ansteigen kann.

    Herzlichst,
    Ihr Harald Weygand - Head of Trading bei GodmodeTrader.de

    GodmodeTrader ist ein Service der BörseGo AG : http://www.boerse-go.ag/

    Chart 1: Kursverlauf seit Anfang 2011 (1 Kerze = 1 Tag)
    Chart 2: Kursverlauf seit 1996 (als Linienchart zur übergeordneten Orientierung)

    http://img.godmode-trader.de/charts/3/2011/6/zeba494.gif