• Netflix Inc. - Kürzel: NFC - ISIN: US64110L1061
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 567,990 $

New York (Godmode-Trader.de) - Netflix ist schon lange nicht mehr der einzige Streaminganbieter auf dem Markt. Aber für Goldman Sachs ist der Dienst der (fast unerreichbare) König unter den Anbietern.

Die Aktien stiegen am Freitag um mehr als 8 Prozent auf ein neues Allzeithoch, nachdem Goldman Sachs-Analyst Heath Terry sein Kursziel für die Titel auf 670 Dollar hochschraubte. Kein anderer Wall Street-Analyst ist gleichermaßen bullish für den Wert. Am 16. Juli wird Netflix seine Zahlen zum zweiten Quartal melden und muss dann Farbe bekennen, wie das Geschäft zu Hochzeiten der Corona-Pandemie verlief.

Die Erwartungen sind allgemein hoch. Doch Analyst Terry erwartet, dass die Neukundenzahlen im Corona-Zeitraum nochmals „weit über den Prognosen liegen“ werden. Er prognostiziert einen Anstieg von mindestens 12,5 Mio. neuen Abonnenten (netto), während der Konsens der Wall Street bei etwa 8,1 Mio. liegt.

Die Aktien von Netflix sind in diesem Jahr bereits um mehr als 65 Prozent gestiegen, das Unternehmen wird an der Börse mit über 240 Mrd. Dollar bewertet. Zum Ende des Märzquartals zählte der Anbieter weltweit 182,9 Mio. Abonnenten.

Dem Goldman Sachs-Experten zufolge hat Netflix noch einiges an Wachstumspotenzial. Der Covid-19-Ausbruch sollte den Trend hin zu Streaming-Diensten beschleunigen, während das traditionelle Kabelfernsehen, Kinofilme und andere Live-Veranstaltungen weniger attraktiv erscheinen sollten. „Die These 'wenn Sie sich bis jetzt noch nicht angemeldet haben, werden Sie es nie tun' ist zwar eine einfache Rhetorik, aber sie versäumt es, die Realität einer sich dramatisch verändernden Welt zu erfassen, die Veränderungen in jeder Ecke des Verbraucherverhaltens mit sich bringt", schrieb Analyst Terry in seiner Studie.

Goldman Sachs bleibt auch trotz der starken Konkurrenz (Disney, Hulu, Amazon, Apple, AT&T und weitere Medien- und Technologieunternehmen, die bereits eigene Abonnementdienste eingeführt haben oder dies planen), bullish für Netflix. Obwohl Analyst Terry Risiken wie „Konkurrenz durch neue Marktteilnehmer und etablierte Videostreaming-Firmen" anführte, merkte er auch an, dass der schiere Umfang der werbefreien Inhaltsbibliothek von Netflix" zwingend zu noch mehr Wachstum führen sollte.

Nimm-das-Disney-NETFLIX-Wachstumsstory-noch-lange-nicht-am-Ende-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
Netflix Inc.