Nissan Motor - ISIN: JP3672400003

    Börse: Tokyo in japanischen Yen / Kursstand: 825 Yen

    Rückblick: Aus einer Seitwärtsbewegung heraus, deren letzte Tiefpunkte bei 666 Yen lagen, konnte sich der Kurs der Nissan-Aktie im neuen Jahr über seinen 200-Tage-Durchschnitt empor schwingen und im März schließlich 900 Yen erreichen. Kurstreiber war unter anderem der gute Umsatz im Ausland.

    Dann setzte eine Korrektur ein und der Kurs konnte sich letzte Woche unter 850 Yen wieder stabilisieren. Die kleine Pause muss noch nicht das Ende der Aufwärtsbewegung darstellen. Die erneute Abkehr von der Widerstandslinie am Freitag könnte jedoch einen weiteren Rückschlag einleiten.

    Charttechnischer Ausblick: Fällt der Kurs unter das Tief der letzten Woche, so dürfte die Stabilisierung fehlgeschlagen sein. Der Kurs könnte dann zunächst unter 800 Yen in den Bereich eines früheren Tiefs fallen, wo derzeit auch der 200-Tage-Durchschnitt kreuzt. Darunter liegt bei 745 Yen das nächste charttechnisch Ziel.

    Bricht der Kurs über das Hoch der letzten Woche bei 850 Yen aus, so wäre eine Rückkehr zu 900 Yen angesagt. Dicht darunter liegt bei 895 Yen eine historische Linie, die diesen Bereich als Widerstand verstärkt.

    Kursverlauf vom 18.10.2011 bis 14.04.2012 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.