• Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 34,97200 $/bbl.
  • WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 31,83600 $/bbl.

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Die Ölpreise haben sich von ihren Tiefs im April deutlich erholt. Die Ölnachfrage hat die Talsohle durchschritten und das Ölangebot der OPEC+ sowie in Nordamerika fällt kräftig, wie Commerzbank-Analyst Carsten Fritsch in der aktuellen Ausgabe von „Rohstoffe kompakt“ schreibt.

Der Ölmarkt sei damit nicht mehr ganz so stark überversorgt wie befürchtet. Eine steigende Nachfrage und die massiven Produktionskürzungen dürften im zweiten Halbjahr für ein beträchtliches Angebotsdefizit sorgen, heißt es weiter.

„Die stark gestiegenen Lagerbestände dürften dann merklich fallen. Wir erwarten einen Brentölpreis von 30 US-Dollar je Barrel zur Jahresmitte und eine weitere Preiserholung auf 40 US-Dollar bis Ende des Jahres“, so Fritsch.

Öl-Wie-Phoenix-aus-der-Asche-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Brent Crude Öl