Energie: Ölpreis steigt trotz belastender Nachrichtenlage

Der Brentölpreis klettert heute Morgen über 55 USD je Barrel ungeachtet der Nachrichtenlage, die auf ein immer größer werdendes Überangebot und steigende Lagerbestände hindeutet. So rechnet die US-Energiebehörde EIA in ihrem Monatsbericht damit, dass die Nachfrage im ersten Quartal um 900 Tsd. Barrel täglich niedriger ausfallen dürfte als vor einem Monat geschätzt. Interessant ist, dass das virusgeplagte ...

Aktueller Link