• WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 59,44 $/Barrel
  • Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 62,98 $/Barrel

Singapur (BoerseGo.de) – Die Ölpreis geben zum Wochenschluss leicht nach, derweil der Markt mit Spannung die Entwicklungen in der Griechenland-Krise verfolgt. Im Tief notierte ein Barrel Rohöl der US-Sorte WTI bislang bei 59,39 US-Dollar, während die Nordseesorte Brent bislang zutiefst bei 62,93 US-Dollar je Fass gehandelt wurde.

„Händler und Investoren sitzen wie auf Kohlen“, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters Ben Le Brun, Marktanalyst bei OptionsXpress in Sydney. Erwartet wird mit Spannung das Ergebnis des für Samstag geplanten Sondertreffens der Finanzminister der Eurozone, das als letzte Chance für eine Einigung im griechischen Schuldendrama gesehen wird, und Griechenland vor der Staatspleite und dem Austritt aus dem Euro bewahren könnte.

Ob jedoch auf den letzten Drücker eine Einigung erzielt werden kann, ist angesichts der offensichtlich komplett festgefahrenen Verhandlungen völlig unklar. Ebenso stellt sich die Frage, ob die Entscheidung formal überhaupt noch umgesetzt werden kann. Am Dienstag läuft das aktuelle europäische Hilfsprogramm für Griechenland aus.

Ebenfalls am Dienstag ist die Deadline für die Verhandlungen des Westens mit dem Iran um dessen Atomprogramm. „Die Ölpreise bewegen sich weiterhin innerhalb ihrer jüngsten Range und wir gehen nicht davon aus, dass sich das bis zum Ende der Verhandlungen mit dem Iran am Dienstag ändert“, zitiert Reuters aus einer Veröffentlichung des Researchs von Phillip Futures.