• WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 45,38 $/Barrel
  • Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 47,11 $/Barrel

Montreal (BoerseGo.de) – Die Ölpreise weiten am Dienstag ihre Verluste auf frische Fünfeinhalbjahrestiefs aus. Während ein Barrel der US-Sorte WTI zutiefst bei 44,87 US-Dollar pro Barrel gehandelt wurde, notierte ein Fass der Nordsee-Sorte Brent im Tief bislang bei 46,50 US-Dollar.

ANZEIGE

Die Analysten von Goldman Sachs haben am Montag ihre Preisprognosen für die beiden Ölsorten gesenkt. Für WTI-Öl wird 2015 nun ein Durchschnittspreis von 50,40 US-Dollar je Barrel erwartet. Bislang hatte die Goldman-Sachs-Prognose auf 83,75 US-Dollar je Barrel gelautet. Auch für die Nordseesorte Brent haben die Goldman-Sachs-Experten ihre 2015er-Erwartung deutlich von 90 auf 70 US-Dollar je Barrel zurückgeschraubt, wie das Rohstoffportal „Kitco.com“ berichtet.

Den Analysten von HSBC zufolge könnten die niedrigen Ölpreise gut für den Goldmarkt sein. Denkbar sei, dass die anhaltende Talfahrt des Ölpreises an den Aktienmärkte für weitere Unruhe sorge, was die Nachfrage nach Gold als sicherem Hafen erhöhe, heißt es weiter.