• WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 58,54 $/Barrel
  • Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 62,89 $/Barrel

München (BoerseGo.de) - Die Ölpreise stehen am Mittwoch unter Druck und geben die gestrigen Gewinne infolge der Hoffnung, dass es mit Griechenland noch zu einer Last-Minute-Einigung kommt, damit teilweise wieder ab. Ein Barrel Rohöl der Nordseesorte Brent notiert gegen 12:35 Uhr MESZ mit einem Minus von 0,67 Prozent bei 62,88 US-Dollar, während ein Fass Rohöl der Nordseesorte WTI mit einem Minus von 0,73 Prozent bei 58,58 US-Dollar gehandelt wird.

Nach wie vor drückt das überreichliche Ölangebot auf die Notierungen. Ein Belastungsfaktor ist die hohe Rohölförderung in den Ländern der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC). Laut einer Umfrage der Nachrichtenagentur Bloomberg ist diese im Juni auf den höchsten Stand seit August 2012 gestiegen.

Zudem sind die Rohöllagerbestände in den USA laut Zahlen des privaten American Petroleum Institute (API) in der vergangenen Woche um 1,9 Millionen Barrel geklettert. Die offiziellen Zahlen der US-Energiebehörde für die Woche bis zum 26. Juni werden am Mittwochnachmittag veröffentlicht.

Hinzu kommt, dass bei einem positiven Abschluss der Atomverhandlungen mit dem Iran zusätzliches Öl aus dem Iran auf den Markt gelangen dürfte. Die Deadline für die Verhandlungen wurde gestern um eine Woche bis zum 7. Juli verlängert.