Energie: OPEC sieht Ölmarkt im zweiten Halbjahr deutlich unterversorgt

Die Ölpreise widersetzten sich gestern zunächst den Verlusten bei Aktien, Anleihen und Industriemetallen und legten um rund 2 % zu. Brent erreichte dabei erstmals seit Ende Mai wieder die Marke von 125 USD je Barrel. WTI war mit 123,7 USD je Barrel so teuer wie zuletzt vor mehr als drei Monaten. Im späteren Handel gaben die Preise die Gewinne wieder ab und drehten ins Minus. Brent fiel im Ti...

Aktueller Link