Die mittelfristige Signallage sieht wieder exzellent aus. Palladium gefällt mir mittelfristig besser als Gold und Silber. Die allesentscheidende Marke liegt bei 800 $ pro Feinunze. Unterhalb dieser Marke schwingt sich das Edelmetall aus, unterhalb dieser Marke ist es noch kein Kauf.

    PALLADIUM - ISIN: XC0009665529

    Kurs aktuell 781 $ pro Feinunze

    Seit November 2010 korrigiert zwischen 680 und 860 $, eine enorme Schwankungsbreite. Nach dem Preisanstieg der letzten 3 Wochen läßt sich endlich wieder eine Chartanalyse mit gehaltvollen prognostischen Aussagen veröffentlichen. Die Korrektur spielte sich in einem großen symmetrischen Dreieck ab. Ein solches Korrekturmuster ist kein Trendwendemuster, sondern ein Trendfortsetzungsmuster. Die Korrekturphase kann unterhalb von 800 $ durchaus noch anhalten. Bei 790 $ verläuft derzeit die obere, deckelnde Begrenzungslinie des Dreiecks. Hier kann der Palladiumpreis durchaus nach unten abprallen. Aber um die möglichen kurzfristigen Swings soll es gar nicht gehen.

    Merken Sie sich vielmehr das Preisniveau von 800 $ im Palladium. Ab jetzt gilt: Steigt der Palladium´preis auf Wochenschlußkursbasis über 800 $, generiert dies ein mittel- bis langfristiges Kaufsignal in dem Edelmetall mit Kurszielen von 1.041 $ und 1.160 $. Oberhalb von 800 $ ist Palladium ein mittel- bis langfristiges Trading Buy.

    Herzlichst,
    Ihr Harald Weygand - Head of Trading bei GodmodeTrader.de

    GodmodeTrader ist ein Service der BörseGo AG : http://www.boerse-go.ag/

    Chart 1: Kursverlauf seit September 2009 (1 Kerze = 1 Woche)
    Chart 2: Kursverlauf seit 1998 (Übersichtsdarstellung)

    http://img.godmode-trader.de/charts/3/2011/5/zeba379.gif