• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.313,50 $/Unze

Peter Schiff, CEO und Chefmarktstratege bei Euro Pacific Capital, rechnet mit einem Anstieg des Goldpreises auf Jahresfrist um 50% auf über 2000 USD/Unze. Die Korrektur, die den Goldpreis zeitweise unter 1200 USD/Unze gedrückt habe, sei vorüber. Bevor US-Präsident Obama im Jahr 2017 sein Amt niederlegt werde die US-Wirtschaft einer Hyperinflation anheim fallen, die US-Regierung werde insolvent sein und Gold werde "durch die Decke" gehen, sagte Schiff gegenüber Bloomberg. "Ich warte auf den Crash des Dollars, ich warte auf den Eintritt der Krise, von der ich weiß, dass sie Gold beflügeln wird", sagt Schiff. Die Tatsache, dass die Inflation in diesem Jahr unter 2% rutschte, der S&P 500 Index für amerikanische Standardaktien auf neue historische Höchststände stieg und der US-Dollar gegenüber anderen Währungen auf Jahresfrist aufwertete veranlasse einige Menschen, über seine Prognose zu lachen, aber "er ist daran gewöhnt", berichtet Bloomberg. Die Annahme mancher Analysten und Kommentatoren, wonach Anleger das Vertrauen in Gold als einen sicheren Hafen verloren hätten, seien falsch. Die US-Wirtschaft wachse nur, weil die öffentlichen Ausgaben gestiegen seien, was die Schulden nur noch mehr in die Höhe getrieben habe.