• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Kursstand: 1.500,75 $/Unze (Deutsche Bank Indikation) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung

London (BoerseGo.de) – Während sich der Palladiumpreis im Zuge des monatelangen Streiks in Südafrika massiv verteuert hat, hat sich der Platinpreis trotz der Produktionseinbußen im Streikzeitraum zwischen Januar und Juni größtenteils seitwärts bewegt. Dies hat nun die Analysten von Barclays veranlasst, ihre Preisprognosen an die Gegebenheiten des Marktes anzupassen.

Für 2014 erwartet Barclays nun einen durchschnittlichen Platinpreis von 1.475 US-Dollar je Feinunze, nachdem bislang noch durchschnittlich 1.532 US-Dollar pro Unze prognostiziert wurden. An ihrer Erwartung, dass der Platinpreis in der zweiten Jahreshälfte zulegen wird, halten die Analysten jedoch fest und kalkulieren für 2015 im Schnitt mit einem Platinpreis von 1.650 US-Dollar pro Feinunze, wie Shanghai Metals Market (SMM) berichtet.

Grund für den Optimismus ist die Erwartung einer starken Nachfrage seitens der Industrie sowie die anhaltenden Zuflüsse in Platin-ETFs, so dass die Barclays-Analysten auch ihre Defizit-Prognose für 2014 angehoben haben. Erwartet wird in diesem Jahr nun ein Defizit von 1,3 Millionen Unzen auf dem weltweiten Platinmarkt.