• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: Admiral Markets / Kursstand: 830,500 $/Unze

London (GodmodeTrader.de)- Der Platinpreis ist zur Wochenmitte auf ein Zweiwochentief bei 828,75 US-Dollar je Feinunze gefallen. Wie der der World Platinum Investment Council (WPIC) am Mittwoch in seinem jüngsten vierteljährlichen Bericht mitteilte, wird der globale Platinmarkt in diesem und im nächsten Jahr um etwa eine halbe Million Unzen überversorgt sein.

WPIC hob seine Überschussprognose für 2018 von 295.000 auf 505.000 Unzen an. Für 2019 wird ein Überschuss von 455.000 Unzen erwartet. „Das Angebot wird im Jahr 2019 weiter steigen, aber auch die Nachfrage wird noch weiter wachsen und so den Überschuss geringfügig reduzieren", sagte der Leiter des Researchs bei WPIC, Trevor Raymond.

Die Lage am Platinmarkt hat sich in den letzten Jahren von einem hohen Defizit in einen Überschuss verwandelt. Der rückläufige Platinverbrauch von Autoherstellern, Juwelieren und Investoren ließ die Nachfrage von 8,5 Millionen Unzen im Jahr 2013 auf 7,5 Millionen Unzen in diesem Jahr schrumpfen.

Gegen 14:50 Uhr MEZ notiert Platin mit einem Minus von 0,33 Prozent bei 830,75 US-Dollar je Feinunze.

Platin-Globaler-Platinmarkt-2018-und-2019-deutlich-überversorgt-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Platin