• Palladium - Kürzel: XPD/USD - ISIN: XC0009665529
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.397,200 $/Unze
  • Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 813,400 $/Unze
ANZEIGE

Bad Salzuflen (GodmodeTrader.de) - Platin und Palladium laufen weiter auseinander. Palladium schloss den Monat Mai mit 1.327 US-Dollar je Feinunze, was einem Minus von 2,0 Prozent entspricht. Auf Dreimonatssicht hat Palladium 14 Prozent eingebüßt, wie Martin Siegel, Edelmetallexperte und Geschäftsführer der Stabilitas GmbH, im aktuellen „Edelmetall- und Rohstoffreport“ schreibt.

Platin habe im Mai 8,3 Prozent verloren und bei 794 US-Dollar pro Unze notiert. „Während sich bei Palladium die Korrektur weiter fortsetzt, ist der Rücksetzer bei Platin einigermaßen überraschend. Der Markt scheint hier doch nicht so gefestigt zu sein, wie zuletzt angenommen“, sagt Siegel. „Auf lange Sicht dürften sich beide Industriemetalle aber wieder aufeinander zubewegen.“

Platin-und-Palladium-laufen-weiter-auseinander-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Palladium