• Platin - Kürzel: XPT/USD - ISIN: XC0009665545
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 960,800 $/Unze

London/ Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Der Platinpreis entfernt sich weiter von seinem Jahreshöchstand bei 1.029 US-Dollar je Unze von Ende Januar. Zu Beginn der neuen Wochen notierte die Feinunze bei 959,00 US-Dollar. Das Br

ANZEIGE

Vergangene Woche hat das World Platinum Investment Council (WPIC) neue Einschätzungen zur Lage am globalen Platinmarkt bekannt gegeben. Demnach bestand im letzten Jahr ein Angebotsüberschuss von 250.000 Unzen. Bislang war die Organisation von einem nahezu ausgeglichenen Markt ausgegangen. Aber eine schwächere Nachfrage sowie ein höheres Recyclingangebot sorgten für die signifikante Revision.

Für dieses Jahr erwartet die WPIC einen ausgewogenen Markt. Früher war vor einem Defizit ausgegangen. „Während das Minenangebot spürbar sinken soll, zeigt sich die Nachfrage unverändert. Dabei sollen eine höhere Industrienachfrage außerhalb der Autoindustrie und eine höhere Schmucknachfrage Rückgänge bei der Investmentnachfrage und in der Autoindustrie ausgleichen“, erklärte die Commerzbank. Der weltgrößte Metallverarbeiter Johnson Matthey geht für 2018 noch von einem leichten Angebotsüberschuss aus. „Das Aufwärtspotenzial des Platinpreises sollte daher begrenzt sein“, urteilte die Commerzbank.