Bitterfeld-Wolfen (BoerseGo.de) - Die Analysten der WGZ Bank stufen die Aktien von Q-Cells bei einem unveränderten Kursziel von 0,20 Euro weiterhin mit "Verkaufen" ein. Beim Gewinn je Aktie prognostizieren die Experten für 2012 eine Wert von -0,44 Euro sowie von -0,19 Euro in 2013. Das Unternehmen hat mit den endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 die vorläufigen Eckdaten bestätigt. Demnach betrug der Nettoverlust in 2011 rund 845 Millionen Euro. Für 2012 und die Folgejahre soll das Unternehmen finanziell restrukturiert werden, was einem Quasi-Totalverlust der Altaktionäre gleich kommt, da ein sehr hoher Verwässerungseffekt eintritt. Auf dieser Grundlage belassen die Experten ihre pessimistische Sichtweise und Anlageempfehlung bei und raten die Aktie zu verkaufen.