Nach dem kräftigen Rückgang in den vergangenen Wochen kann sich der Ölpreis am Dienstag weiter erholen. Der Preis für ein Barrel der Nordölsorte Brent legte um 0,86% auf 86,01 Dollar zu. Die US-Leichtölsorte WTI verteuerte sich um 0,99% auf 82,73 Dollar je Barrel. Das zuletzt weiter robuste Wirtschaftswachstum in China stützt laut Beobachtern den Ölpreis. Das chinesische Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs im dritten Quartal um 7,3% gegenüber dem Vorjahresquartal, wie die chinesischen Behörden mitteilten. Das Wachstum fiel damit zwar so niedrig aus wie seit dem ersten Quartal 2009 nicht mehr, allerdings wurden die Erwartungen der Volkswirte von 7,2% übertroffen. Im zweiten Quartal war die chinesische Wirtschaftsleistung noch um 7,5% gegenüber dem Vorjahresquartal gewachsen.