• Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 81,285 $/Barrel

Düsseldorf (GodmodeTrader.de) - Mit 81,59 US-Dollar erreichte der Ölpreis zu Wochenbeginn ein neues Mehrjahreshoch. Aus charttechnischer Sicht halten wir allerdings den bereits zuvor erfolgten Sprung über den kurzfristigen Abwärtstrend seit Mai (aktuell bei 76,43 US-Dollar) für die wichtigere Weichenstellung. Damit bildet die jüngste Kursentwicklung eine klassische (trendbestätigende) Flagge, wie Jörg Scherer, technischer Analyst bei HSBC Trinkaus & Burkhardt, im heutigen „Daily Trading“ schreibt.

Die beiden beschriebenen Ausbrüche würden von Indikatorenseite durch das neue MACD-Einstiegssignal bzw. den Abwärtstrendbruch im Verlauf des RSI bestätigt. Das Kursziel aus der beschriebenen Konsolidierungsflagge lasse sich auf rund 87 US-Dollar taxieren – ein Anlaufziel, welches bestens mit dem markanten Tief vom Juni 2012 bei 87,36 US-Dollar harmoniere. Die Parallele zum Aufwärtstrend seit Oktober vergangenen Jahres biete kurzfristig zumindest Raum bis 85,82 US-Dollar, heißt es weiter.

„In der Summe ist die Aufwärtstendenz des Ölpreises absolut intakt und erfuhr zuletzt sogar eine erneute Bestätigung. Um diese Einschätzung nicht zu gefährden, gilt es in Zukunft einen Rückfall in die nach oben aufgelöste Korrekturflagge unbedingt zu verhindern. Vorher stellen die diversen Hochs bei rund 80 US-Dollar bereits einen ersten Rückzugsbereich dar“, so Scherer.