• WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 98,42 $/Barrel

London (BoerseGo.de) – Die Internationale Energieagentur IEA hat ihre Prognose für die weltweite Erdölnachfrage 2014 nach oben revidiert. Grund ist der Anstieg des US-amerikanischen Verbrauchs auf ein Fünfjahreshoch, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf den am Mittwoch veröffentlichten monatlichen IEA-Bericht meldet.

Die IEA erwartet für 2014 einen Anstieg der täglichen Rohölnachfrage um 1,2 Millionen Barrel auf 92,4 Millionen Barrel. Gegenüber dem Vorjahr ist die dies ein Anstieg um 1,3 Prozent. Zudem liegt die aktuelle Prognose 240.000 Barrel pro Tag über der Vormonatsprognose. Obwohl die OPEC-Länder grundsätzlich mehr fördern müssten, könnte die Wiederaufnahme iranischer Ölexporte für einige OPEC-Mitglieder eine Herausforderung darstellen, so die IEA.

„Die geopolitische Lage ist nun bärisch, während die Fundamentaldaten bullisch sind“, zitiert Bloomberg Michael Lynch vom Strategic Energy & Economic Research in Winchester, Massachusetts, der ebenfalls eine steigende Nachfrage erwartet.