• WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 60,35 $/Barrel
  • Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 63,74 $/Barrel

London (BoerseGo.de) – Die Ölpreise präsentieren sich am Donnerstag kaum verändert, nachdem der überraschende Anstieg der US-Benzinvorräte den stärker als erwarteten Rückgang der Ölvorräte ausgeglichen hat, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Wie die Statistikbehörde (EIA) des US-Energieministeriums (DoE) am Mittwochnachmittag bekannt gegeben hat, sind die US-Benzinbestände in der Woche bis zum 19. Juni um 680.000 auf 218,49 Millionen Barrel gestiegen, obwohl die Benzinnachfrage in dieser Woche so hoch war wie seit 1991 nicht mehr. Von Reuters befragte Analysten hatten im Konsens hingegen mit einem Rückgang um 304.000 Barrel gerechnet.

Die US-Ölvorräte sind im Berichtszeitraum hingegen wie erwartet gesunken. Laut EIA lag der Rückgang bei 4,9 Millionen Barrel. Die gesamten Lagerbestände betragen damit 462,99 Millionen Barrel. Erwartet worden war im Konsens hier ein Rückgang um 2,1 Millionen Barrel.

Während ein Barrel der Nordseesorte Brent gegen 10:10 Uhr MESZ mit einem Plus von 0,33 Prozent bei 63,73 US-Dollar je Barrel gehandelt wird, notiert ein Fass der US-Sorte WTI mit einem Aufschlag von 0,20 Prozent bei 60,34 US-Dollar.