• WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 51,180 $/Barrel

Washington (GodmodeTrader.de) – Rohöl der US-Sorte WTI fällt zum Wochenschluss weiter in Richtung seines am 29. November 2018 bei 49,42 US-Dollar je Barrel erreichten 2018er-Tiefs zurück. Im Tief wurde das schwarze Gold bislang bei 50,61 US-Dollar pro Fass gehandelt.

ANZEIGE

Bei dem „Opec+“-Treffen unter Beteiligung Russlands am Donnerstag hat man sich nicht auf eine Produktionskürzung einigen können. Diese soll den mittlerweile seit Oktober 30 Prozent betragenden Preiseinbruch am Rohölmarkt stoppen. Russland ist jedoch nicht willens, seine Produktion in dem von der Opec gewünschten Ausmaß herunterzufahren. Die Verhandlungen werden heute fortgesetzt.

Die US-Rohölbestände sind in der vergangenen Woche stärker als erwartet gesunken. Wie das US-Energieministerium DoE mitteilte, fielen die Ölvorräte in der Woche bis zum 30. November um 7,32 Millionen auf 443,2 Millionen Barrel. Analysten hatten im Konsens lediglich einen Rückgang um 2,0 Millionen Barrel erwartet, nach dem Anstieg um 3,58 Millionen Barrel in der Vorwoche.

Gegen 11:10 Uhr MEZ notiert Rohöl der US-Sorte WTI mit einem Minus von 0,94 Prozent bei 51,22 US-Dollar je Barrel.

Rohöl WTI