Washington (GodmodeTrader.de) – Rohöl der US-Sorte WTI hat am Donnerstagmorgen einen Großteil seiner gestrigen Gewinne bis 66,35 US-Dollar je Barrel im Hoch wieder abgegeben. Gegen 9:45 Uhr MESZ notiert das Barrel bei 65,37 US-Dollar.

    Die Chancen, dass sich die Opec und andere wichtige Förderländer wie Russland am Freitag auf eine Anhebung der täglichen Fördermenge einigen, sind zuletzt gestiegen. Diese Initiative geht von Saudi-Arabien und Russland aus. Andere Förderländer sperren sich. Zuletzt sagte jedoch der iranische Ölminister Bijan Namdar Zanganeh, man werde sich schon einigen.

    Rohöl-WTI-US-Rohöllagerbestände-gesunken-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
    WTI-Öl

    Laut US-Energieministerium DoE sind die US-Rohöllagerbestände in der vergangenen Woche deutlich um 5,9 Millionen Barrel auf 426,5 Millionen Barrel gesunken. Analysten hatten im Konsens lediglich mit einem Rückgang um 2,5 Millionen Barrel gerechnet, nach 4,1 Millionen Barrel in der Vorwoche.