• WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 66,315 $/Barrel
  • Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 75,575 $/Barrel

Washington (GodmodeTrader.de) – Die Ölpreise notieren am Donnerstag weiterhin in der Nähe ihrer jüngsten Tiefstände. Während ein Barrel Rohöl der US-Sorte WTI am Dienstag bei 65,75 US-Dollar ein Zweimonatstief erreichte, wurde ein Fass der Nordseesorte WTI zur Wochenmitte im Tief bei 75,12 US-Dollar gehandelt – ebenfalls ein Zweimonatstief.

ANZEIGE

Die Talfahrt an den internationalen Aktienmärkten und die allgemein schlechte Stimmung infolge zahlreicher (geo-) politischer Risikoherde belasten auch die Ölpreise. Grund ist, dass das Brexit-Drama, die Italien-Krise und die von den USA ausgehenden globalen Handelskonflikte die weltweiten wirtschaftlichen Aussichten trüben, was wiederum auch zu einer geringen Ölnachfrage führen könnte.

Die US-Rohöllagerbestände sind laut wöchentlichem Ölmarktbericht der US-Energiebehörde DoE in der Woche bis zum 19. Oktober 2018 um 6,35 Millionen Barrel gestiegen, nach plus 6,49 Millionen Barrel in der Vorwoche.

Gegen 9:05 Uhr MESZ notiert Rohöl der US-Sorte WTI auf Tagessicht unverändert bei 66,30 US-Dollar je Barrel, während ein Fass Brent mit einem kleinen Aufschlag von 0,09 Prozent bei 75,58 US-Dollar gehandelt wird.

Rohöl WTI

Professionelle Marktteilnehmer ganz unter sich: Auf dem Guidants PRObusiness-Desktop treffen sich Vermögensverwalter, Fondsmanager, Finanzberater und Co. um sich über Themen rund um die Fonds- und Kapitalanlage zu informieren. Die Nutzer erhalten Nachrichten, Analysen und Research von Branchenkollegen, bleiben über wichtige Termine und Events auf dem Laufenden und können sich im Stream untereinander austauschen. Werden auch Sie Teil der Guidants PRObusiness-Community.Zum Guidants PRObusiness-Desktop