• WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 66,315 $/Barrel
  • Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 75,575 $/Barrel

Washington (GodmodeTrader.de) – Die Ölpreise notieren am Donnerstag weiterhin in der Nähe ihrer jüngsten Tiefstände. Während ein Barrel Rohöl der US-Sorte WTI am Dienstag bei 65,75 US-Dollar ein Zweimonatstief erreichte, wurde ein Fass der Nordseesorte WTI zur Wochenmitte im Tief bei 75,12 US-Dollar gehandelt – ebenfalls ein Zweimonatstief.

ANZEIGE

Die Talfahrt an den internationalen Aktienmärkten und die allgemein schlechte Stimmung infolge zahlreicher (geo-) politischer Risikoherde belasten auch die Ölpreise. Grund ist, dass das Brexit-Drama, die Italien-Krise und die von den USA ausgehenden globalen Handelskonflikte die weltweiten wirtschaftlichen Aussichten trüben, was wiederum auch zu einer geringen Ölnachfrage führen könnte.

Die US-Rohöllagerbestände sind laut wöchentlichem Ölmarktbericht der US-Energiebehörde DoE in der Woche bis zum 19. Oktober 2018 um 6,35 Millionen Barrel gestiegen, nach plus 6,49 Millionen Barrel in der Vorwoche.

Gegen 9:05 Uhr MESZ notiert Rohöl der US-Sorte WTI auf Tagessicht unverändert bei 66,30 US-Dollar je Barrel, während ein Fass Brent mit einem kleinen Aufschlag von 0,09 Prozent bei 75,58 US-Dollar gehandelt wird.

Rohöl WTI