• RWE AG - Kürzel: RWE - ISIN: DE0007037129
    Börse: XETRA / Kursstand: 11,335 €

Hannover (Godmode-Trader.de) - Die NordLB hat RWE nach Neunmonatszahlen auf „Kaufen" mit einem Kursziel von 14,00 Euro bestätigt.

Der Energieversorger leide angesichts der sehr negativen Nachrichtenlage für die Branche weiter, schrieb Analyst Holger Fechner in einer Studie vom Dienstag. Zwar wären die operativen Ergebnisse erwartungsgemäß in den ersten neun Monaten 2015 aufgrund des Margenverfalls in der konventionellen Stromerzeugung rückläufig ausgefallen. Doch hätte die Entwicklung im Vertrieb in Großbritannien zusätzlich dem Ergebnis geschadet.

Demgegenüber sei auf dem derzeitigen Bewertungsniveau bereits viel Negatives eingepreist, etwa eine Dividendenkürzung sowie mögliche Wertberichtigungen wie beim Konkurrenten E.ON. Entsprechend bestätige die Einschätzung „Kaufen“ bei einem Kursziel von 14,00 Euro, so Fechner.

Der Vorstand hat bei Vorlage der Quartalszahlen seine Prognose für das Gesamtjahr 2015 bestätigt. Demnach werden Rückgänge beim EBITDA auf 6,1 bis 6,4 Milliarden Euro (Vj. 7,1 Mrd.) sowie beim betrieblichen Ergebnis auf 3,6 bis 3,9 Milliarden Euro (Vj. 4,0 Mrd.) erwartet. Die Spanne beim bereinigten Nettoergebnis (1,1 bis 1,3 Mrd. Euro (2014: 1,3) soll zwar wie bisher prognostiziert erreicht werden, aber nur noch „voraussichtlich“ und „möglicherweise nur knapp“.